Wechsel klar

Wunschlösung gibt den Verantwortlichen Zusage

17. Januar 2022, 20:21 Uhr

Süleyman Öztürk (Mitte) mit Cheftrainer Carmisciano (links) und Obmann Kister

Mit großen Schritten treiben die Verantwortlichen die Planungen beim B-Ligisten SV Fürstenau/Bödexen voran. Neben der bereits feststehenden Verpflichtung des neuen Cheftrainers Giovanni Carmisciano (wir berichteten) ist jetzt ein weiteres Puzzleteilchen  bei Fü/Bö fix. Süleyman Öztürk wird als spielender Co-Trainer fungieren und kommt vom B-Ligisten SV Bergheim an den Köterberg,

"Ich freue mich sehr, dass dieser Transfer geklappt hat, Sülo war mein absoluter Wunschkandidat als Co-Trainer, der gleichzeitig als Spieler fungieren wird. Er ist jemand der immer 100 % Einsatz zeigt und dem ich blind vertrauen kann, zudem kennt er die B-Liga bestens, was mir sehr helfen wird", beschreibt Giovanni Carmisciano gegenüber FubaNews.


Süleyman Öztürk sagte uns: "Als Giovanni gefragt hat, ob ich mir das vorstellen kann, habe ich nicht lange überlegt, wir kennen uns jetzt seit der B-Jugend in Brakel und das wir jetzt die Möglichkeit haben zusammen zu arbeiten freut mich besonders. Das Gespräch mit dem Verein war auch sehr angenehm, dass ich ziemlich schnell meine Zusage gegeben habe. Ich freue mich auf den Verein und die Jungs. Einen Satz wollte ich noch über Bergheim verlieren. Ich wollte mich  noch beim Vorstand und den Spielern des SV Bergheim bedanken und besonders bei Ufuk die einen allesamt tollen Job machen."

Obmann Thomas Kister führte aus. "Süleyman wird uns in der neuen Saison nicht nur als Spieler verstärken, sondern auch Giovanni als Co-Trainer unterstützen. Seine Erfahrung wird der Mannschaft guttun und darüber hinaus weiß er, worauf es in der Liga ankommt. Nachdem er viele Jahre uns als Gegner gegenüber stand, freut es uns sehr, dass er nun Teil des SV Fürstenau-Bödexen wird."

Kommentieren