Schwere Verletzung für Neuzugang

Debüt endet im Krankenhaus

30. September 2021, 13:16 Uhr

Batuhan Kahya (links) hat mit seiner Mannschaft große Personalprobleme.

Die 3. Mannschaft der Spvg 20 Brakel hat weiterhin großes Verletzungspech. Am Sonntag beim Gastspiel musste der Krankenwagen kommen und Thomas Keller mitnehmen. Ganz bitte, für Thomas Keller war es sein Debüt und dies war bereits nach 13 Minuten beendet. Keller kam im Sommer vom SV Drenke II zurück an die Nethe und wollte dort nach einer schweren Knieverletzung wieder mit dem Fußballspielen anfangen. Dabei war es leider ein kurzes Intermezzo. Das Debüt von Thomas Keller war in Fürstenau nach 13 Minuten vorbei und endete im Krankenwagen. Nun steht auch die Diagnose fest.

"Thomas hat sich leider sein Meniskus gerissen und sein Schienbeinkopf ist angebrochen. Es ist sehr schade, dass sich Thomas so unglücklich verletzt hat. Ich hatte mich sehr gefreut, dass er endlich spielberechtigt war, da er uns in der Defensive aufjedenfall noch gestärkt hätte. Mit Thomas haben wir derzeit insgesamt 7 Verletzte, was uns im weiteren Verlauf der Saison aufjedenfall noch Schwierigkeiten bereiten könnte", schildert Spvg Coach Batuhan Kahya. 

Kommentieren