Vadim Thomas sagt überraschend ab

„Erschwert natürlich unsere Planungen“

21. Juni 2021, 14:29 Uhr

Vadim Thomas kommt doch nicht zum FC Nieheim

Knall beim Landesligisten FC Nieheim. Vadim Thomas, 32 jähriger Offensivspieler, der zuletzt beim Regionalligisten SC Wiedenbrück unter Vertrag gestanden war, sagte den Verantwortlichen beim FC Nieheim jetzt noch überraschend ab. Ende März wurde dieser Transfer vom FC Nieheim bestätigt (wir berichteten). Jetzt muss der FCN sich erneut auf dieser Position Gedanken machen.

Nieheims sportlicher Leiter Andre Schnatmann berichtete gegenüber FubaNews. „Vadim ist auf uns zugekommen, dass der Hausbau nicht stattfinden kann in Horn Bad Meinberg und deshalb der Aufwand von seinem Wohnort Steinhagen nach Nieheim zu hoch wäre. Für uns ist das natürlich nicht so schön und wirft uns nach hinten. Wir haben voll mit ihm geplant und müssen jetzt den Markt wieder sondieren. Das wird natürlich aktuell um diese Zeit schwierig, definitiv. Wir möchten gerne noch einen offensiven und defensiven Spieler dazu holen. Bei dem Spieler für den Defensivbereich laufen in dieser Woche Gespräche. Mit einem Stürmer hatten wir komplett abgeschlossen und da muss ich mich jetzt neu kümmern und bemühen. Aber wir gehen im Guten auseinander mit Vadim, da gibt es kein böses Blut.“ 

Vadim Thomas erklärte gegenüber FubaNews: „Leider muss ich meinen Bau in Bad Meinberg auf nächstes Jahr verschieben. Es haben sich da ein Paar Probleme aufgetan, unter anderem der aktuelle Rohstoffmangel. Von Steinhagen ist leider der Aufwand zu groß. Ich habe keine Ahnung, wo ich demnächst spielen werde. Bisher ist nichts anderes geplant und ich muss jetzt gucken, ob ich noch was finde.“ 

Kommentieren