Torhüter kehrt an die Nethe zurück

Fischer is back

30. Dezember 2020, 19:30 Uhr

Der Landesligist von der Spvg 20 Brakel freut sich über einen Rückkehrer. Alexander Fischer zieht ab Januar seine Handschuhe wieder für die Rot/Schwarzen an. Im Sommer verabschiedete sich Fischer von der Özdemir-Elf. Seine berufliche Zukunft war ungewiss. Doch nun ist alles klar, Alexander Fischer bleibt in der Region und schließt sich somit wieder der Spvg 20 Brakel an.

Der 23 jährige Fischer kommt aus Scherfede und spielt bereits seitdem er fünf Jahre alt ist Fußball.  Im Jahr 2016 kam Fischer an die Nethe. Im Sommer legte er dann ein halbes Jahr eine  berufsbedingt eine Pause ein und meldete sich in Brakel ab. Nun kommt der Torhüter aber zurück in Brakeler Thermo Glas Stadion. "Ich kann jetzt wieder anfangen regelmäßig zuspielen und zu trainieren. Daher freue ich mich auf die Zeit ab Januar. Ich hoffe, dass wir es erfolgreich gestalten können", schildert Alexander Fischer.  Haydar Özdemir Trainer der Spvg 20 Brakel freut sich über den Rückkehrer und meinte: "Ich freue mich, dass Alexander Fischer nach einer kurzen Auszeit wegen seiner Abschlussprüfungen ab jetzt wieder fest zum Kader dazu gehört. Er ist 23 Jahre alt. Wir freuen uns riesig über seine Zusage, er hatte auch einige anderen Anfragen gehabt. Das spricht auch für unseren Verein." Fußballobmann Mark Riechmann fügte hinzu: "Wir sind sehr froh, dass Alexander wieder zu uns zurückgekehrt ist. Er ist nicht nur ein klasse Torhüter, sondern auch ein toller Mensch mit ausgezeichneten Charakter."

Videobotschaft auf der Facebook-Seite

Hier geht es zur Videobotschaft

Kommentieren