B-Liga Nord

Folgt der nächste Schritt zum Aufstieg?

12. Mai 2022, 13:54 Uhr

Auch in der Kreisliga B Nord stehen zwei Nachholspiel auf dem Spieltagsprogramm. Dabei kann die SG Erkeln/Hembsen einen weitern Schritt Richtung Titelgewinn und aufstieg unternehmen. 

SV Fürstenau/Bödexen - SG Erkeln/Hembsen (Anstoß: 18:30 Uhr)

"Für uns ist es das erste Aufeinandertreffen mit Erkeln/Hembsen in dieser Saison. Sie stehen zu Recht an der Tabellenspitze und werden diesen Platz auch nicht mehr hergeben. Wir haben nichts zu verlieren und können befreit aufspielen. Mal schauen, was am Ende dabei herauskommt", beschreibt Fü/Bö Obmann Thomas Kister vor dem Duell mit dem Ligaprimus. Die Gäste wollen den Vorsprung an der Tabellenspitze ausbauen, für die Hausherren wollen die Top Five Platzierung verteidigen.


Christian Multhaupt von den Gästen sagte uns. "In Fürstenau ist es meistens unangenehm zu spielen. Wir erwarten ein körperbetontes Spiel und einen kompakt stehenden Gegner. Wenn wir an die Spielweise der Vorwoche anknüpfen können, sind wir guter Dinge."

SG Nethe A-B-O - SV Alhausen/Pömbsen/Reelsen (Anstoß: 18:30 Uhr)

Für die beiden Tabellennachbarn, die nur eine Zähler trennt, ist der Druck raus. Die Gäste könnten mit einem Sieg an der SG vorbeiziehen in der Tabelle. SV ARP Trainer Sascha Markus beschreibt die Situation. "Erste Aufeinandertreffen zwischen dem A-B-O und uns….kann zum Gegner sehr wenig sagen, außer das mich deren Ergebnisse immer mal staunen lassen, also ähnlich wie bei uns. Wir wollen zum Saison Endspurt noch ein paar Punkte sammeln und am Freitag die Punkte gerne auswärts mitnehmen."

Kommentieren