Sommercheck

"Jedes Spiel unsere Art von Fußball auf den Platz bekommen"

09. Juli 2022, 10:53 Uhr

Trainer Mirco Westermeier

Am 14. August beginnt die Saison 2022/23 für die Fußballer im Sportkreis Höxter. FubaNews beleuchtet daher die Vorbereitung der Vereine und die Meinungen zu Zielen und Transfers von den Verantwortlichen. Heute schauen wir auf den Bezirksligaaufsteiger und Neuling FC Kastrioti Stukenbrock. Die spielstarke Elf von Trainer Mirco Westermeier, setzte sich in zwei Entscheidungsspielen gegen die SG Scherfede/Rimbeck-Wrexen deutlich durch und schaffte so den Aufstieg. Ein genau definiertes Saisonziel möchte der Coach nicht ausgeben, möchte aber die Art von Fußball wofür der FC Kastrioti steht auf den Platz bekommen.

Seid wann befindet ihr euch im Training ?

Mirco Westermeier: Wir starten diesen Samstag, denn wir hatten ja durch die Aufstiegsspiele eine längere Saison.

Mit welchem Saisonziel gehst du in die anstehende Serie?

Westermeier: Unser Saisonziel ist nicht über einen bestimmten Tabellenplatz definiert

Wer sind für dich die Meisterschaftsfavoriten?

Westermeier: TuS Lipperreihe

Was erwartest du von deiner Mannschaft in der Saison 2022/23?

Westermeier: Das wir jedes Spiel unsere Art von Fußball auf den Platz bekommen

Gab es bei euch Neuzugänge bzw. Abgänge?

Westermeier: Neuzugänge sind Niklas Wiens, Defensivspieler, 19 Jahre aus der A-Jugend des FC Gütersloh,
Leon Morina, Mittelfeld ,19 Jahre von SW Sende, Lulzim Doshlaku, Defensivspieler,  31 Jahre von Phonix Fernoniki,
Rilind Bektishi, Mittelfeld, 28 Jahre und zuvor vereinslos, Oleksandr Lutsyk, Defensivspieler,  18 Jahre aus der A-Jugend von SW Sende. Ich erwarte von allen das sie Gas geben.


Abgang ist Bleron Mehmeti zum VfB Schoss Holte.

Wie schätzt du die BZ-Liga zur neuen Saison allgemein ein?

Westermeier: Eine Einschätzung der Liga möchte ich offen lassen.

Kommentieren