Testspiel

Kraftakt bringt Sieg

31. August 2020, 17:00 Uhr

Im zweiten Test an diesem Wochenende ging es gegen Markoldendorf. Man merkte den Phönix Damen an, dass ihnen das Freitagspiel noch in den Knochen steckte. In Halbzeit eins lief deshalb wenig zusammen.

Zwar hatte man durch Melcher und Judith Fischer zwei sehr gute Möglichkeiten in Führung zu gehen, spielerisch klappte ansonsten jedoch recht wenig. Die zweite Halbzeit fing ungünstig an. Der Gast aus Markoldendorf bekam einen Foulelfmeter zugesprochen und verwandelte diesen sicher zur Führung. Der Gegentreffer war so etwas wie eine Initialzündung für die Höxteraner Damen.
Spielerisch steigerte man sich nun von Minute zu Minute. Nach Pass von Kristin Müller stand Judith Fischer mal wieder goldrichtig und überwand die Torfrau per Flachschuss. Wenig später hatte Phönix das Spiel dann komplett gedreht. Melcher bedient Rauchmann, die gekonnt mit Auge zur Führung ins kurze Eck trifft. Den Schlusspunkt setzt wieder das Duo Müller/Fischer. Wieder steckt Kristin Müller durch und Judith Fischer behält einmal mehr die Ruhe vor dem Tor und trifft zum 3:1 Endstand.
Phönix muss nun gut regenerieren und will dann am kommenden Freitag im Pokalhalbfinale in Germete ins Kreispokalfinale einziehen. "Dafür gilt es jetzt alle Wunden zu lecken und alle Kräfte zu bündeln", so das Motto von den Phönix Damen.

Kommentieren