Böger wechselt nach Höxter

Kreisstädter verpflichten Abwehr Wunschspieler

15. Juli 2021, 19:15 Uhr

Die Zukunft ist geklärt. Benedikt Böger spielt künftig für den SV Höxter

Nach zwei Spielzeiten beim Nord B-Ligisten SV Alhausen/Pömbsen/Reelsen, die letzte als Spielertrainer, will es Abwehrspieler Benedikt Böger (30) noch mal wissen und schließt sich jetzt dem Bezirksligisten SV Höxter an. Die Gespräche liefen zwischen dem EX-Bezirksligakicker des FC BW Weser – drei Jahre und 69 Spiele - und den Kreisstädtern schon seit Wochen. Jetzt gibt es Vollzug.

Treffe dort auf bekannte Gesichter

Benedikt Böger erklärte gegenüber FubaNews. „Nach zwei kurzen Corona Fußball Jahren juckt es natürlich umso mehr in den Füßen und ich denke, dass ich der jungen Höxteraner Mannschaft mit meiner Erfahrung helfen kann, ihre Ziele zu erreichen. Dazu kommt, dass ich dort auf ein paar bekannte Gesichter treffe, mit denen ich einfach noch etwas Zeit beim Kicken verbringen möchte.

Ein klasse Typ, der sehr gut in unsere Mannschaft passt

Uwe Beck, Cheftrainer des SV Höxter, erklärte den Transfer. „Der Transfer von Bene ist ein absolutes Brett. Ich erhoffe mir von ihm Stabilität im defensiven Zentrum und habe die Erwartungshaltung, dass er in eine Führungsrolle rein wächst. Zwei längere Gespräche und zwei Trainingseinheiten haben mich absolut überzeugt von ihm. Ein klasse Typ, der sehr gut in unsere Mannschaft passt und die Qualität des Kaders noch mal enorm anhebt.“

Kommentieren