Kreispokal

Landesligisten stehen im Finale

04. September 2020, 21:42 Uhr

Die Halbfinale Spiele vom Swiss Life Select Kreispokal 2019/2020 sind Geschichte. Dabei fand die Partie in Germete zwischen den heimischen FC Germete/Wormeln und Phönix Höxter nicht statt. Der Gastgeber konnte keine Mannschaft stellen und somit zog die Mannschaft von Philipp Müller kampflos ins Finale ein. Dafür rollte der Ball aber heute in Kollerbeck. Der Bezirksligist vom SV Kollerbeck hatte den Landesligisten vom SV Ottbergen/Bruchhausen zu Gast. 

Dabei gab sich der Gast aus Ottbergen/Bruchhausen keine Blöße und gewann das Halbfinale in Kollerbeck. Bereits zur Pause führte die Mannschaft von Manuel Bohnert mit 0:3. Sarah Gajewski schoss den Landesligisten in Führung. Noch vor der Pause legte Julia Oebbe einen Doppelpack nach und der Favorit führte mit 3:0. Nach dem Seitenwechsel war er erneut Oebbeke, welche zum 0:4 Endstand traf. Damit ist das Finale der beiden Landesligisten perfekt. Dies findet am Sonntag den 13.09 um 15 Uhr statt.  Manuel Bohnert, Trainer vom SV Ottbergen/Bruchhausen sagte nach dem Spiel: "Erste Halbzeit sind wir etwas schwer ins Spiel gekommen, Kollerbeck hat es gut gemacht, hat die Zweikämpfe gewonnen. Mit dem 1:0 lief es dann besser bei uns. Kollerbeck hatte auch ein, zwei Chancen. Die zweite Halbzeit haben wir fast nur in der gegnerischem Hälfte gespielt und das Spiel im Griff gehabt. Hätten unsere guten Möglichkeiten besser ausspielen müssen, dann wäre das Ergebnis noch höher ausgefallen. Kollerbeck hatte zwei Chancen in Halbzeit zwei."  SVK Coach Raphael Föst meinte:" Wie verlieren durchaus auch verdient mit 4:0. Mit ein bisschen mehr Spielglück, hätten wir auch das ein oder andere Tor erzielen können, aber der Sieg geht auf jeden Fall in Ordnung. Glückwunsch an Ottbergen. "

Kommentieren