Saisonvorbereitung und Serie beleuchtet

„Mein Eindruck ist durchweg positiv“

18. Juli 2021, 11:02 Uhr

Obmann Dirk Haurand und der neue SVB Trainer Andre Ludwig (rechts)

Am 29. August beginnt die Saison 2021/22 für die Fußballer im Sportkreis Höxter. FubaNews beleuchtet daher die Vorbereitung der Vereine und die Meinungen zu Zielen und Transfers von den Verantwortlichen. Heute schauen wir auf die SV Bonenburg.

Verein wird Hundert

A-Ligist SV Bonenburg wird in der der Gruppe 1 agieren und mit Beginn der Vorbereitung hält mit Andre Ludwig ein neuer Trainer Einzug. Ludwig, der zuvor den B-Ligisten SV Nieheim/West coachte und sich sehr kurzfristig auf ein Engagement mit dem SVB einigte, wird die sportliche Regie beim in diesem Jahr 100 Jahre alt werdenden Verein innehaben. Das bisherige Trainerteam Benjamin Gockeln und Jens Brechtken stand nicht mehr zur Verfügung. 

Norberts Brüder verlassen den Verein

Der 39-jährige Brakeler muss allerdings die Abgänge der Stammkräfte Tony (22) und Leon Norberts (19) zur SpVg. Brakel II verkraften. Neuzugänge wird es in der Spielzeit 2021/22 keine geben in Bonenburg.


Trotz der späten Inthronisierung von Andre Ludwig sprüht der Cheftrainer vor Ehrgeiz. Das Training läuft und damit auch die Vorbereitung auf die neue Saison. „Die Jungs treffen sich, seitdem es möglich ist, regelmäßig zum Kicken! Die offizielle Saisonvorbereitung begann am 7. Juli.“, beschreibt Ludwig und führt zu den Erwartungen und zielen aus. „Wir wollen die abgebrochene Vorsaison bestätigen, die auf einen guten 5. Platz beendet werden musste“.

Ludwig ist optimistisch

Mannschaft und Trainer müssen sich natürlich erst mal an einander gewöhnen. Doch Andre Ludwig ist durch weg optimistisch. „Mein Eindruck ist durchweg positiv, alle ziehen gut mit. Leider gibt es immer mal wieder Urlauber, aber alles gut, die Probleme hat jede Kreisliga Mannschaft.“

Bad Driburg Topfavorit

Bonenburg möchte eine solide Saison absolvieren, hat aber für die Meisterschaftsfrage eindeutige Favoriten. „Als Favoriten sehe ich ganz klar den TuS Bad Driburg, die wieder mal starke Transfers landen konnte und ganz andere finanzielle Mittel haben als die meisten anderen Mannschaften dieser A-Liga. Dazu haben sie mit Dennis Hustadt einen erstklassigen Trainer an ihrer Seite! Aber auch Warburg und TIG Brakel räume ich gute Chancen ein, die an einem guten Tag auch die Driburger schlagen können“, beschreibt Ludwig.

Gute Saison spielen

Der SV Bonenburg gehört bereits jahrelang zum festen Inventar in der A-Liga. Deshalb wird der Club auch die beiden Abgänge kompensieren können und mit dem akribischen Trainer eine gute und solide Saison absolvieren. Ob es schlussendlich für die Meisterrunde reichen wird, ist sicherlich auch von möglichen personellen Ausfällen abhängig.

Kommentieren