Bezirksliga Nachholspiel

"Die wohl zur Zeit schwerste Aufgabe erwartet uns"

28. Oktober 2020, 11:07 Uhr

TSV Coach Ralf Brokmann strebt mit seinen Jungs den nächsten Sieg an

Der Reserve von Brakel steht im Nachholspiel am Donnerstagabend, um 19.30 Uhr, in Detmold eine ganz schwere Aufgabe bevor. Der TSV tritt mit breiter Brust an, wurde doch der FC Augustdorf zuletzt mit 1:0 besiegt. Die Residenzler gewannen bisher alle Spiele und führen die Tabelle souverän an und gehen gegen das punktlose Ligaschlusslicht als absoluter Favorit in die Partie. Brakel II hatten die letzten beiden Spiele wegen Corona Verdachtsfällen nicht absolvieren können und steht wohl vor einer weiteren klaren Niederlage. 

Angesichts der guten Heimstatistik (3-0-0) dürfte der Post TSV Detmold absolut selbstbewusst antreten. Mit 21 Zählern führt Detmold das Klassement der Bezirksliga Staffel 3 souverän an.

Die Nethestädter haben mit 42 Gegentoren die anfälligste Defensive der Liga. Mit Detmold trifft man jetzt auch noch auf einen scheinbar übermächtigen Gegner. Bisher fand noch keine Mannschaft eine Möglichkeit, das Team von Coach Andre Patscha und Ralf Brokmann zu stoppen.

Post Obmann Michael Grundmann beschreibt. "Natürlich wollen wir Zuhause gewinnen und den 8. Sieg in Folge. Ich gehe davon aus, dass Brakel II alles geben wird. Sie hatten ja massive Personalprobleme in den ersten Spielen und vielleicht sind jetzt nach 2 Wochen Pause wieder ein paar Spieler fit. Wir werden Sie sicherlich nicht unterschätzen und sehr ernst nehmen. Aber es ist auch klar, alles andere außer 3 Punkte, wäre für uns eine Enttäuschung."


Brakels Trainer Norbert Dölitzsch merkte an. "Die wohl zur Zeit schwerste Aufgabe erwartet uns Donnerstag im Nachholspiel in Detmold. Der Ligaprimus holte aus 7 Spielen die optimale Ausbeute von 21 Punkten und steht zu Recht auf Platz eins. Das Team um Trainer Ralf Brokmann und Andre Patscha strebt nach vielen vergeblichen Anläufen diese Saison den Aufstieg in die Landesliga an."

Kommentieren