Kreisliga C Gruppe 1

Eversen II unter Zugzwang

17. Oktober 2020, 07:53 Uhr

Die Reserve des VfL Eversen will im Spiel bei der Zweitvertretung des SV Alhausen/Pömbsen/Reelsen nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Alhausen II trennte sich im vorigen Match 1:1 von der SpVg Rolfzen/Sommersell/Entrup. Zuletzt musste sich Eversen II geschlagen geben, als man gegen den SV 30 Bergheim II die dritte Saisonniederlage kassierte.

Mit elf Punkten aus fünf Partien ist der SV A/P/R II noch ungeschlagen und rangiert derzeit auf dem vierten Tabellenplatz. Dass die Abwehr ein gut funktionierender Mannschaftsteil der SV´ler ist, zeigt sich daran, dass sie bislang nur vier Gegentore zugelassen hat. Die Elf von Udo Klaus ist in dieser Saison immer noch ungeschlagen. Die Bilanz lautet drei Siege und zwei Unentschieden.

Der VfL II bekleidet mit vier Zählern Tabellenposition neun. Die Ursache für das bis dato enttäuschende Abschneiden der VfL´ler liegt insbesondere in der löchrigen Abwehr, die sich bereits 17 Gegentreffer fing. Mit dem Gewinnen taten sich die Gäste zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Ins Straucheln könnte die Defensive des VfL Eversen II geraten. Die Offensive des SV Alhausen/Pömbsen/Reelsen II trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. In der Fremde bleibt der große Erfolg weiterhin aus: Bisher holte Eversen II auswärts nur einen Zähler.

Der VfL II ist der Underdog im Aufeinandertreffen mit Alhausen II, hat der formstarke Gegner doch in der Tabelle die Nase vorn.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema