Fehlender Rhythmus

"Sicher nicht unser bestes Spiel"

22. April 2022, 22:54 Uhr

Für die SG H/S gab es in der Bezirksliga Auswärtspartie gegen den SV Kollerbeck nichts zu holen. Die SG Hövelriege/Stukenbrock verlor mit 0:2. Die Beobachter waren sich einig, dass Hövelriege als Außenseiter in das Spiel gegangen war, weshalb der Ausgang niemanden verwunderte. 

"Wir haben 2:0 gewonnen. Zum Start des Spiels haben wir nicht so richtig reingefunden. Der Gegner hat es nicht schlecht gemacht und so war es die erste halbe Stunde Mittelfeldgeplänkel. Vor der Halbzeit hatten wir dann zwei gute Chancen, die aber ungenutzt blieben. Direkt mit Wiederanpfiff konnten wir nach schöner Vorlage von Marie Brisgies das 1:0 durch Karina Niemann erzielen. Von da an war es ein Spiel auf ein Tor. Wir haben Ball und Gegner laufen lassen und das Spiel bestimmt. Eine Viertelstunde vor Schluss haben wir das Spiel durch einen strammen Schuss von Juliane Leßmann entschieden. Am Ende ein hochverdienter Sieg. Der Gegner hat nur einmal Richtung unseres Tores geschossen. Sicher nicht unser bestes Spiel, aber das war durch den fehlenden Rhythmus auch nicht zu erwarten. Am Ende des Tages zählt nur der Sieg", schilderte SVK Coach Patrick Oestreich.

Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Sonntag empfängt SV Kollerbeck den SJC Hövelriege, während die SG H/S am selben Tag beim GW Varensell antritt.

Kommentieren