Trainer verlängern

Schröder und Hoffmann im Doppelpack

21. April 2021, 11:37 Uhr

Karl Schröder bleibt weiter der Übungsleiter der A-Liga Mannschaft der Fusionierten

Die SG Scherfede/Rimbeck-Wrexen hat die Verträge der beiden Seniorentrainer jetzt bis Sommer 2022 ausdehnen können. Karl Schröder wird damit weiter die Geschicke der 1. Mannschaft in der Kreisliga A anleiten und Thomas Hoffmann neben dem Fußball Obmann Amt auch weiter für die 2. Mannschaft in der Kreisliga B verantwortlich zeigen.

Thomas Hoffmann bleibt Coach der B-Liga Reserve

Fußballobmann Thomas Hoffmann beschreibt gegenüber FubaNews: „Es war unser absoluter Wunsch, mit Karl Schröder weiter zu machen und den eingeschlagenen Weg fortzuführen. Wir haben uns in der SG neu orientiert und wollten ganz bewusst den Fokus auf unsere einheimischen Spieler setzen sowie unsere Jugendspieler sofort im Seniorenbereich integrieren. Dieses ist uns sehr gut gelungen, nur in der Tabelle konnten wir es nicht zeigen.“
Hoffmann erklärt weiter. „Die Frage, ob Karl Schröder weiter macht, war schnell geklärt. Vielmehr ging es darum, was wir ab Sommer verbessern können. Unsere Mannschaften bleiben zusammen und erneut kommen wieder Spieler mit viel Potenzial aus der eigenen Jugend hinzu. Wir als Trainerteam freuen uns sehr auf die neue Saison und möchten direkt zum Start zeigen, dass wir mit unseren Teams in die A Liga und B Liga gehören.“


„Gleichermaßen freuen sich die Vorstände der Spielgemeinschaft über die Verlängerung von Thomas Hoffmann, der nicht nur als Trainer der zweiten Mannschaft, sondern auch als Schnittstelle zur ersten Mannschaft, Jugend und Vorstand wichtige Aufgaben im Verein übernimmt“, so Elmar Karweg, 2. Vorsitzender des SV Westfalia.

Kommentieren