B-Ligist reagiert

SV Höxter und Martin Skatulla gehen getrennte Wege

04. Februar 2021, 18:00 Uhr

Martin Skatulla

Die Kreisstädter vom SV Höxter II, trennen sich mit sofortiger Wirkung von Ihrem Reservetrainer Martin Skatulla und dessen Co-Trainer Dennis Bahr. Das gab der Klub von der Weserkampfbahn am heutigen Abend bekannt. Damit endet eine 3,5 Jahre andauernde Zusammenarbeit, in der Skatulla sich 2 Jahre lang für die A-Junioren beim SV Höxter verantwortlich zeichnete, bevor der Fürstenauer im Sommer 2019 die 2.Mannschaft übernahm und in der darauffolgenden Saison mit dieser den Aufstieg in die Kreisliga B feiern konnte. Der Saisonstart in die neue Spielklasse misslang völlig. 

Die Mannschaft steht nach 7 Spieltagen ohne einen einzigen Punkt auf dem vorletzten Tabellenplatz. „Wir bedanken uns bei Martin Skatulla für seinen Einsatz und sein Engagement während der gesamten Zeit beim SV Höxter und wünschen ihm und Dennis Bahr für die sportliche und persönliche Zukunft alles Gute und viel Erfolg“, heißt es in der Stellungnahme des Vorsitzender Dietlef Bitterberg, der weiter ausführte: „Wir haben uns nach internen Gesprächen im Vorstand dazu entschieden auf der Trainerposition bei der zweiten Mannschaft eine Veränderung herbeizuführen und diese Entscheidung Martin Skatulla in einem guten und ehrlichen Gespräch mitgeteilt.“ Zu der Nachfolgeregelung wird sich der Verein in den kommenden Wochen äußern.

Kommentieren