Ostermann zieht es ins Lipperland

Talent verlässt B-Ligist

20. Januar 2021, 07:00 Uhr

Die Stimmung beim SV Nieheim/West war im Sommer groß. Der Club feierte den Aufstieg von der Kreisliga C in die Kreisliga B. Dazu war der Club auf dem Transfermarkt aktiv und konnte sich u.a. Die Dienste von Marcel Ostermann sichern. Der Mittelfeldspieler kam aus der A-Jugend Landesligamannschaft ins Emmerstadion, und sollte dort zur festen Größe werden. Doch nach einem halben Jahr verlässt Ostermann den Club schon wieder und zieht jetzt in der Saisonunterbrechung  ins Lipperland weiter. Dort schließt sich Marcel Ostermann der SG Brakelsiek / Wöbbel. Der Club spielt in der Kreisliga A in Detmold und steht dort aktuell auf Platz 6.


Marcel Ostermann sagte gegenüber FubaNews-HX : "Im Sommer hab ich den Schritt von der A Jugend Brakel in die erste Mannschaft vom SV Nieheim/West gewagt. Es hat alles geklappt und wir haben eine gute Vorbereitung gehabt. In der Saison hat sich allerdings alles geändert. Wir sind im 0 Punkten bis zum Anfang des Lockdowns geblieben. In der Mannschaft von Nieheim/West wurden Sachen gegenüber mir erwähnt, die so für mich einfach nicht vereinbar waren und ich mich sowieso unwohl gefühlt hab. Trotz alle dem war Nieheim/West eine gute Stelle zum reinkommen in den Senioren Bereich. Nach dem Gespräch mit Falk (Anmerkungen Redaktion Falk Weskamp Trainer der SG Brakelsiek) war eigentlich schon alles fix. Er hat einen klaren Plan wie er das Team organisiert. Da Brakelsiek/Wöbbel in der A Liga in Lippe oben mitspielt, war es auch nochmal ein zusätzlicher Ansporn zum Wechsel. Es waren auch noch andere Vereine die mich kontaktiert haben, doch Brakelsiek/Wöbbel ist eine super Mannschaft und ich hoffe das Beste für die kommende Saison mit Brakelsiek/Wöbbel. "

Kommentieren