Schlag für die Fusionierten

Toptransfer fällt komplette Hinrunde aus

14. Juli 2021, 17:28 Uhr

Pascal Meinert in Aktion. Dies werden die Fü/Bö Fans erstmal nicht mehr sehen können

Nord B-Ligist SV Fürstenau/Bödexen muss eine Hiobsbotschaft verkraften. Beim sonntäglichen Testspiel gegen die SpVg. Bad Pyrmont II verletzte sich Offensivspieler Pascal Meinert am Knie und zog sich eine Meniskusverletzung zu. Der Saisonstart ist damit für den 27-Jährigen gelaufen und wohl auch die Hinrunde.

Bitter für den Spieler

„Es ist im Spiel gegen Bad Pyrmont II passiert. Bei einem Sprint ohne Fremdeinwirkung. Das ist natürlich bitter, besonders für ihn“, beschreibt Trainer Andre Thiemann gegenüber FubaNews.


Pascal Meinert bestätigte die Verletzung und erklärte. „Ja hab mir den Meniskus gerissen. Habe zum Sprint angesetzt und dann ein Stechen in der Kniekehle gemerkt. Nach dem MRT und den Untersuchungen beim Arzt steht die Diagnose. Die Hinrunde ist definitiv gelaufen. Sehr sehr bitter für mich persönlich. Sich grade am Anfang der Vorbereitung so schwer zu verletzen, ist übel. Das Wichtigste ist jetzt nach und nach wieder in die Spur zu kommen. Dafür nehme ich mir alle Zeit, die ich brauche.“

Kommentieren