Sahin geht – Kunzmann sagt zu

Trainer entscheidet sich zeitnah

12. April 2021, 17:49 Uhr

Harun Sahin wird den TuS verlassen

B-Ligist TuS Lütmarsen, wird in der kommenden Saison auf der Torhüterposition mit einer Veränderung aufwarten. Zudem hat Trainer Stephan Zänger (37) noch nicht verlängert, was aber auch mit der Wahl eines neuen Vorstandes zusammenhängt. Dies ist in diesen Zeiten nicht gerade einfach.

Zänger will sich kurzfrisitg entscheiden

Stephan Zängers Zukunft ist noch nicht geklärt

Zänger erklärte auf entsprechende FubaNews Nachfrage. „Unser Torhüter Harun Sahin möchte im Sommer beruflich bedingt etwas kürzer treten und wird den TuS verlassen. Im Gegenzug freuen wir uns riesig mit Felix Kunzmann ein echtes Nachwuchs-Juwel begrüßen zu können. Felix spielt in der A-Jugend vom SV Höxter und hat bei uns schon etliche Trainingseinheiten absolviert und war fast bei jedem Spiel als Unterstützung mit dabei. Ein super Keeper und menschlich einwandfrei. Körperlich muss er noch etwas tun, aber ansonsten wird er seinen Weg definitiv machen. Ansonsten haben 80% der Jungs ihre Zusage für die kommende Saison gegeben, was absolut für die gewachsene mannschaftliche Geschlossenheit spricht, welche wir in den letzten zwei Jahren erfolgreich erarbeitet haben“

Ungeklärt ist bislang noch die Trainerfrage beim Tus Lütmarsen. Da der alte Vorstand ja bekanntlich nicht weiter macht, konnte in der JHV am letzten Wochenende noch kein neuer Vorstand gefunden werden. „Allerdings tut sich dabei jetzt etwas. Mit mir wurde von Vorstandsseite daher noch nicht gesprochen, so dass ich mich persönlich zeitnah entscheiden werde, ob es beim TuS weitergeht oder ich eine neue Aufgabe anstreben werde“, beschreibt Coach Zänger und merkt an. „Wichtiger ist allerdings, dass die Jungs den eingeschlagenen Weg der letzten zwei-drei Jahre genauso weitergehen und mit einem neuem Vorstand der TuS Lütmarsen neue Ideen bekommt.
Ansonsten stehen bis dato keine weiteren Neuzugänge fest, wobei der Kader aber derzeit auch recht gut aufgestellt ist.“

Kommentieren