Nahezu perfekte Lösung

Trio leitet die Geschicke der SG Erkeln/Hembsen

20. Juli 2022, 10:41 Uhr

Als „nahezu perfekte Lösung“ stellt der TuS Erkeln/Hembsen sein neues Trainer-Trio der A-Liga-Reserve vor. Als Head-Coach ist Daniel Rampe für die in der Kreisliga C startende Mannschaft vorgesehen.

„Mit Daniel Rampe haben wir einen ehrgeizigen und damit den absolut richtigen Mann für unsere Zweite gefunden, so Boris Hartmann, Sportlicher Leiter der SG. Rampe spielte beim FC Aa Nethetal in der A-Liga und sammelte auch überkreisliche Erfahrung mit dem TuS Erkeln in der Bezirksliga. Zur Seite stehen ihm mit Christopher Pöppe und Steven Löhr ebenfalls zwei erfahrene Akteure, die zuletzt entscheidenden Anteil am Aufstieg der ersten Mannschaft hatten. „Ich sehe uns als einen großen gemeinschaftlichen Haufen mit gemeinsamen Trainingseinheiten sowie gemeinsamen Aktivitäten und Steven und Christopher sind die ideale Besetzungen als Bindeglieder unserer beiden Mannschaften und sie werden sicherlich auch in beiden Teams zum Einsatz kommen, so Hartmann weiter.

Kommentieren