Der Check zur Winterpause

"Und das Bier danach hat trotzdem immer super geschmeckt"

07. Januar 2022, 10:09 Uhr

Thomas Wiebe vom SV Höxter III

Es ist geschafft. Trotz der Umstände mit und wegen Corona konnte die Hinrunde zum Großteil absolviert werden. Auch in dieser Pause durchleuchten wir die Teams in den einzelnen Ligen. Heute schauen wir auf den SV Höxter III. Der Fußballclub aus Höxter belegt in der Kreisliga C Staffel 2 den 10. Tabellenplatz und holte aus 9 Partien 3 Punkte. Dabei schoss der SV Höxter III  in den neun Partien 13 Tore und musste auf der anderen Seite 36 Gegentore hinnehmen. Wir sprachen mit SV Coach Thomas Wiebe über die aktuelle Serie und blickten etwas in die Zukunft.

FubaNews: Wie zufrieden bist du mit der bisherigen Saison. Was war gut und was muss besser werden?

Thomas Wiebe: Mit der bisherigen Saison bin ich nicht zufrieden. Es lief anders als erwartet. Leider hatten wir zu viele Ausfälle durch Verletzungen oder privaten Umständen. Außerdem mussten wir fast alle Heimspiele auswärts ausrichten und das Heimrecht tauschen. Wir haben einige gute Spiele absolviert, aber leider nicht häufig das Tor getroffen, trotz guter Chancen. Besser werden muss die Konstanz der Spieler, insbesondere in der Abwehr und der Torabschluss. Gut fand ich, dass wir immer genug Spieler hatten und alle super mitgezogen haben, trotz der ganzen Niederlagen. Der Teamspirit ist echt super. Und das Bier danach hat trotzdem immer super geschmeckt. 

FubaNews: Mit welchem Ziel geht ihr die Rückrunde an?

Thomas Wiebe: Für die Rückserie haben wir klar das Ziel, das Ende der Tabelle zu verlassen und ein paar Platzierungen nach oben zu kommen. Wenn alle Spieler zur Verfügung stehen, sollte das klappen.

FubaNews: Wird es im Winter personelle Veränderungen (Zu- oder Abgänge) bei euch geben?

Thomas Wiebe: Personelle Veränderungen sind nicht geplant. Wir haben schon im Herbst drei neue Spieler dazugeholt.

FubaNews: Welche Highlights gab es für dich in der bisherigen Saison ?

Thomas Wiebe: Zu den Highlights gehört sicherlich das Spiel gegen Nethe 2, wo unser Top-Stürmer Donald Gibson das Siegtor nach starker Vorarbeit vom Abwehrchef Viktor Bonet in der Nachspielzeit macht und wir 3 Punkte zu Hause gelassen haben. Das war schon geil!

FubaNews: Verlängert du als Trainer beim SV Höxter III über den Sommer hinaus?

Thomas Wiebe: Ich denke es wird in Sachen Trainer keine Änderungen geben.

Kommentieren