Tandemlösung bei Fü/Bö

Urgesteine sollen die Fusionierten in der Rückrunde coachen

15. Dezember 2021, 09:04 Uhr

B-Ligist SV Fürstenau/Bödexen hat die vakante Trainerposition durch den Abgang von Andre Thiemann (wir berichteten) und dem Rücktritt von Co-Trainer Martin Skatulla (FubaNews berichtete) neu besetzt und dabei bis zum Saisonende eine interne Lösung präsentiert. Burkhard Wittrock, der bereits früher die Seniorenteams der Fusionierten coachte und der langjährige Spieler Andreas Biermann führen die Fü/Bö Erste bis zum Ende der Saison.

Wenige Tage, nachdem André Thiemann und Martin Skatulla dem Vorstand des SV Fürstenau-Bödexen e.V. erklärt haben, der I. Mannschaft in der Rückserie aus privaten Gründen bzw. auf eigenen Wunsch nicht mehr zur Verfügung zu stehen, konnte Fü/Bö Seniorenobmann Thomas Kister und 1. Vorsitzender Rüdiger Überdick die vakante Übungsleiterposition mit einer Tandemlösung neu besetzen. Die beiden FüBö-Urgesteine Burkhard Wittrock und Andreas Biermann werden die 1. Mannschaft interimsweise bis zum Sommer 2022 übernehmen. Dies teilte der SV Fürstenau-Bödexen entsprechend mit. 

Kommentieren