01.12.2020

Wer ist der Verteidiger der Hinrunde? - Teil 3

01. Dezember 2020, 13:00 Uhr

Die Hinrunde der Saison 2020/2021 ist unfreiwillig beendet. Wann wieder gegen den Ball getreten werden darf, ist noch unklar. Zum Abschluss der Hinrunde wollen wir mit Eurer Hilfe eine Elf der Hinrunde bestimmen. Dazu erhaltet ihr von uns für jede Position Vorschläge und ihr könnt daraufhin abstimmen. Der Torwart für das Team der Hinrunde wurde gefunden und auch der 1. Defensivspieler. Nun suchen wir für unsere 11 weiter. Gespielt wird im klassischen 4-4-2. Heute stellen wir euch die nächsten Kandidaten für die Verteidiger-Position vor. Gesucht wird der 3. Defensivspieler für unser Elf der Hinrunde. Die Abstimmung läuft bis Freitag 23:59 Uhr. 

Raphael Micus (SG Bellersen/Aa-Nethetal)

Micus ist bei der Bonan-Elf eine wahre Größe. Der eisenharte Verteidiger stand in dieser Saison in allen sieben Saisonspielen auf dem Feld. Micus steht mit seiner Mannschaft auf dem siebten Tabellenplatz. Der Verteidiger gibt seinem Heimatverein nach seine Rückkehr defensive Stabilität. 

Leonard Adam (Warburger SV)

Adam ist bei den Waburgern gesetzt. In der gesamten Saison kommt er, mit dem Kreispokal, auf neun Einsätze, alle über die ganzen 90. Minuten. Adam versprüht, als abgeklärter Verteidiger, zusätzlich noch Torgefahr. Drei mal war Adam schon für seinen WSV erfolgreich und steht damit auf dem 12. Platz in der Törjägerliste - für einen Verteidiger ein beeindruckender Wert. 

Steffen Mönikes (VfL Eversen)

Mönikes ist und bleibt gesetzt bei dem VfL Eversen. Der Verteidiger stand in dieser Saison bisher in  fast jedem Spiel über die volle Spielzeit auf dem Feld. Insgesamt kommt er in der Kreisliga B-Nord auf sieben Einsätze und 630. Spielminuten. Der VfL hat in dieser Saison erst neun Gegentore bekommen und steht auf dem zweiten Tabellenplatz, ein Faktor für diese gute Ausgangsposition spielt Mönikes. 

Steffen Sander (SG Borgholz-Natzungen/Manrode)

Der junge Verteidiger der SG liefert jede Woche aufs Neue herausragende Leistungen. Der agile Youngster überzeugt vor allen Dingen in der Defensive, durch sein aggressives Zweikampfverhalten. Sander stand sechs Spiele in der B-Süd auf dem Feld und behielt dabei, mit seiner Defensive, drei mal die weiße Weste. Sander ist für jeden Stürmer ein ekeliger Gegenspieler - auf dem Feld ist er wie ein Terrier.

Fynn Ostermann (SV Steinheim)

Ostermann steht unter anderem für die Verteidigung der Steinheimer. In dieser Saison stand er bisher vier mal über die volle Länge für den SV auf dem Feld. In den gespielten 360. Minuten erzielte der Spieler der Grün-Weißen sogar ein Tor. 

Matti Rohde (Spvg 20 Brakel)

Der Youngster von der Nethe. Rohde, der seine erste Saison im Herrenbereich bestreitet, ist in der 11. von Trainer Özdemir gesetzt. Auf der linken Verteidigerposition überzeugt der Linksfuß vor allem durch seine Körperlichkeit und seinen starken linken Fuß. Als Jugendspieler direkt so zu überzeugen in der Herren Landesliga, spricht für Rohdes Qualität. Rhode stand in sieben Ligaspielen auf dem Feld un sammelte 624. Minuten Landesligaerfahrung. 

Hier geht es zur Umfrage

Hier geht es zur Umfrage

Kommentieren