Zwei Neue im Anflug

„Wir verfallen nicht in Panik“

15. September 2020, 19:54 Uhr

Ahmet Aydincan hat keinen Bock mehr auf den FC Nieheim

Landesligist FC Nieheim hat einen ruckeligen Start hingelegt, konnte bisweilen nicht wirklich überzeugen und kassierte nach dem 1:0 Auftaktsieg vor zwei Tagen eine 5:0 Packung bei Heide Paderborn. Jetzt geht mit Ahmet Aydincan ein Spieler und wird ab sofort nicht mehr für den FCN spielen.

Zwei Neue werden zum Kader stoßen

Alfred Ruberg blickt bereits wieder positiv gestimmt in die Zukunft

„Ich habe noch gestern versucht Ihn umzustimmen, aber er wollte nicht mehr“, beschreibt FC Vorsitzender Alfred Ruberg auf entsprechende FubaNews Nachfrage und fügt an. „Er war mit unserem Trainer Ufuk, auch nicht immer einer Meinung, die beiden waren wie Feuer und Wasser. Er ist schon am Sonntag gegen Heide Paderborn zur Pause raus Er will wohl erstmal eine Fußballpause einlegen.“ Der 25-jährige Defensivspieler aus Paderborn kickte seit Sommer 2018 beim Club von Trainer Ufuk Basdas.

Aber Alfred Ruberg, hat diese Geschichte für sich und den Club bereits abgehakt und blickt bereits angriffslustig voraus. „Wir werden im November einen neuen Spieler präsentieren, den Namen möchte ich aber noch nicht nennen. Er wird demnächst bei uns ins Training einsteigen und zudem wird Jugendspieler Raphael Nagel hochgemeldet. „Auf Ihn bauen wir, er soll langfristig in die Mannschaft eingebaut werden. Das ist ein guter Junge, der im Mittelfeld spielen kann“, freut sich Ruberg über einen Youngster mit Potenzial.  


Ufuk Basdas erläuterte. „Der neue Spieler möchte noch nicht das wir es öffentlich machen und das respektieren wir auch. Mit Raphael Nagel bin ich hoch zufrieden, besonders weil ich junge Spieler gerne fördere und mag. Er wird sich bei uns weiterentwickeln. Er ist menschlich Top, bringt fußballerisch viel mit und wird sich in der Mannschaft sicherlich wohl fühlen.“

Kommentieren