Saisonvorbereitung und Serie beleuchtet

Zusammenhalt, Teamgedanke, Fitness und Freude am Fußball

12. Juli 2021, 07:17 Uhr

Co- und Torwarttrainer Timo Kapale

Am 29. August beginnt die Saison 2021/22 für die Fußballer im Sportkreis Höxter. FubaNews beleuchtet daher die Vorbereitung der Vereine und die Meinungen zu Zielen und Transfers von den Verantwortlichen. Heute schauen wir auf den TuS Lipperreihe.

Grundfitness der Mannschaft passt

Der lippische Bezirksligist aus Lipperreihe ist in die Vorbereitung eingestiegen. Co-Trainer Timo Kapale beschreibt gegenüber FubaNews. „Mit den ersten Lockerungen, Anfang Juni sind wir auch direkt wieder auf den Platz zurückgekehrt. Auch wenn das alles kontaktlos und sehr isoliert erfolgte, war es uns wichtig, so schnell wie möglich wieder mit dem Ball am Fuß etwas zu machen. Von der Grundfitness her haben wir keine bösen Überraschungen erlebt. Mit Läufen und wöchentlichen Cybertraining wurde die lange Zeit vernünftig überbrückt. Seit dem 02. Juli sind wir in der regulären Vorbereitung drin und werden das Programm kontinuierlich steigern.“

Schwer ein konkretes Ziel zu nennen

Eine genaue Definition in puncto Saisonziel beschreibt Kapale. „Nach der langen Pause ist es schwer, ein konkretes Saisonziel zu benennen. Wichtig ist, schnellstmöglich wieder in einen gewohnten Rhythmus zu kommen. Intern hat das Trainerteam der Mannschaft zu Vorbereitungsbeginn eine Einschätzung / Empfehlung zum Saisonziel geben. Das konkrete Ziel wird dann aber nach der Vorbereitung durch die Mannschaft selber festgelegt und formuliert.“

Die Karten werden neu gemischt

Cheftrainer Frank Fulland

Zu den Favoriten in der Bezirksliga Staffel 3 meint der TuS Co-Trainer. „Schwer zu beurteilen. Die Karten werden für alle neu gemischt. Vom Papier her ist Stand heute der Post TSV Detmold als Erstes zu nennen. Aber genauso haben der TBV Lemgo, SV Dringenberg, SV Höxter alle Möglichkeiten. Der TSV Oerlinghausen wird sich sicher auch wieder weiter nach oben orientieren.“

Erwartungen an seine Mannschaft

Die Erwartungen an unser Team sind aus Sicht von Timo Kapale. „Wir wollen an unsere Grundtugenden der vergangenen Jahre anknüpfen. Das bedeutet bei uns Zusammenhalt, Teamgedanke, Fitness und Freude am Fußball zu haben. Darüber hinaus wollen wir uns dann natürlich fußballerisch und taktisch in allen Bereichen verbessern. Eine gesunde Mischung aus Hobby und leistungsorientiertem Sport.“

Ein Abgang viele Neue

Vom Personal gibt es einige neue Gesichter beim Turn- und Sportverein. Einen Abgang in Person von Dennis Reckersdrees, Torwart (TuS Friedrichsdorf) stehen einige Neuverpflichtungen gegenüber. Felix Winkler Torwart (TuS Senne 08), Lars Thiessen Torwart (vereinslos), Dennis Keller Mittelfeld (Spvg. Steinhagen), Robin Klois Mittelfeld (SC Wiedenbrück), Markus Schubert Angriff (SW Sende), Timo Wartanian Abwehr (eigene Jugend) und Marvin Schlepper Abwehr (eigene Jugend) verstärken die Truppe von Cheftrainer Frank Fulland.

Lipperreihe muss man beachten

Mit dem TuS Lipperreihe ist sicherlich ganz vorne in der Tabelle zurechnen. Das unterstrich die Fulland-Eleven schon in der letzten Serie mit fünf Siegen aus sieben Spielen. In der Breite konnte der Kader noch mal deutlich zulegen. Lipperreihe muss man auf dem Zettel haben für die Spitzenplätze.

Kommentieren